0040-723 569706 office@toptravelromania.com
Top
 

Sehenswürdigkeiten von Rumänien

Große Rümanien Rundreise

Sehenswürdigkeiten von Rumänien

per person

Höhepunke dieser Reise:

Heiterer Friedhof Sapanta • Holzkirchen • Klöster: Voronet, Moldovita, Sucevita •Schifffahrt im Do-naudelta inkl. Mittagessen an Bord • Peles Schloß • Schwarze Kirche von Brasov • Schäßburg • Hauptstadt BUKAREST •Hermannstadt • Corvinestilor Schloß • Typisches Mittagessen in einem pri-vaten Haus der Landwirte in Maramures • Ausflug mit der historischen Dampfeisenbahn-MOCANITA- Festliches Abendessen mit Folkloreprogramm • Abendessen mit Lagerfeuer und Weinver-kostung • Abendessen in einem historischen Brauerei im Herzen der Hauptstadt.

  • Departure
    Bukarest/ Bukarest
  • Included
    Sehenswürdigkeiten von Rumänien
    Deutschsprachige Reiselei-tung
    Mahlzeiten wie geplant
    4-Sterne-Hotel
    Führungen
    Bus verfügbar
  • Not Included
    Eingänge
    Flug und Flughafensteuern
    Flughafentransfers
    Versicherung
    Getränke zu den Mahlzeiten (Wenn nicht enthalten)
    Extra nicht erwähnt
1
Tag 1: Samstag, Flughaffen/ Bukarest
Ankunft im Flughaffen Bukarest . Hier wird die Gruppe von dem rumänischen Reiseleiter empfangen, der Sie die ganze Fahrt begleiten wird. Kurze Panoramafahrt durch die Haupt-stadt Bukarest dem Zentrum des politischen, wirtschaftlichen und Kulturellen Lebens. Buka-rest Erlebt im Laufe der Jahrhunderten viele dunkle Zeiten wie seine Zerstörung durch die Türken 1595. Die Hauptstadt des Landes wird dennoch das Paris des Balkans genannt. Un-terkunft mit Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bucarest.
2
Tag 2: Sonntag, BUKAREST - COZIA -SIBIU
Vormittags Stadtrundfahrt in Bukarest mit der Besichtigung des Palastes des Parlamentes (zweitegrößtes Gebäude in der Welt nach dem Pentagon) und der Patriarchenkirche (Sitz des orthodoxen Oberhauptes aus Rumänien) Fahrt nach Sibiu von Walachei nach Siebenburgen über dem Roten Turm Pass. Spät Nachmittags Stadtrundgang in Sibiu, auch unter dem Na-men Hermannstadt bekannt. Besichtigung der Stadt mit Ihren Sehenswürdigkeiten: der or-thodoxen Kathedrale, wichtiges Beispiel der neobyzantinischen Architektur, des kleinen Rings mit der Lügenbrücke und der evangelischen ‚Kirche, die im XIV. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet wurde und die größte Orgel in Rumänien besitzt. Typische Abendessen im kleinen Dorf Sibiel. Hier werden wir auch das Glasikonenmuseum besichtigen. Unterkunft und Über-nachtung im Hotel in Sibiu.
3
Tag 3: Montag, SIBIU - HUNEDOARA - ALBA IULIA - CLUJ NAPOCA
Frühstück im Hotel. Morgens Abfahrt nach Hunedoara, die Stadt des Stahls , berühmt für die Corvinestilor Schloss, eines der wichtigsten Beispiele der zivilen gotischen Architektur im öst-lichen Europa. Besichtigung des Schlosses welches von Iancu de Hunedoara und von sei-nem Sohn Mathias Corvinus gebaut wurde. Weiterfahrt nach Alba Iulia (Karlsburg) um die ka-tholische Kirche und die alte Festung die von Eugen von Savoyen gebaut wurden zu besu-chen. Weiterfahrt nach Cluj Napoca (Klausenburg). Unterkunft mit Abendessen und Über-nachtung im Hotel in Cluj Napoca.
4
Tag 4: Dienstag, CLUJ NAPOCA -SIGHETU MARMATIEI
Morgens Stadtrundgang in Cluj Napoca mit Besichtigung der Skt Michaelskirche und des Standbildes von Mathias Corvinus, einer der größten Könige Ungarns. Fahrt nach Sapanta, eines der schönsten Dörfer des Kreises Maramuresch, bekannt für den “Fröhlichen Friedhof” (Cimitirul Vesel), Symbol dieses Gebiets und für die bunten Teppiche aus Wolle, die von den Einwohnern des Dorfes selbst hergefertigt werden. Das rumänische Dorf Sapanta hat einen einzigartigen Beerdigungsritus- jeder muss mit einer ironischen Nachrede rechnen. Man fin-det auf jedem Grabstein ein lustiges Gedicht über den Verstorben. Typisches Mittagessen. Besichtigung auch der Kirchen Barsana, ein klösterliches Bauwerk mit der höchsten Holzkir-che in ganz Süd – Osteuropa, Rozalvea und Ieud mit der ältesten Holzkirche. Das Gebiet beeindruckt auch durch das fachmännischen Können der Einwohner in der Verarbeitung des Holzes, was man besonders gut in der Konstruktion der Häuser und der Tore bemerken kann. Abends Unterkunft in gebuchten Zimmern. Abendessen im Hotel in Sighetu Marmatiei.
5
Tag 5: Mittwoch, SIGHETU MARMATIE - Ausflug mit der historischen Dampfeisen-bahn- PIATRA FANTANELE
Nach dem Frühstück Fahrt nach Viseu de Sus. Der Morgen wird zu einem einzigartigen Er-lebnis gewidmet sein. Ausflug mit der historischen Dampfeisenbahn -MOCANITA im Herzen der echten Maramures Region. Barbeque im Freien während des Ausflugs mit dem Zug. Spät Nachmittags Fahrt richtung Bukowina wo sich die berühmten Freskenklöster befinden. Die Klöster sind ein unermessliches Erbe der Kunst und Spiritualität, mit Kirchen, die nicht nur in-nen, sondern auch außen mit Fresken geschmückt sind. Abends Unterkunft in gebuchten Zimmern am Burg Pass im 3 sterne hotel Schloss Dracula. Abendessen mit Lagerfeuer und Weinverkostung. Wer wagt, kann die Gruft besuchen, wo der Graf wartet.
6
Tag 6: Donnerstag, KLÖSTERRUNDFAHRT
Frühstück im Hotel. Ganze Tag Besichtigung der gemalten Klöster aus Bukowina. Morgens Besuch des Klosters Voronet, das auch als „Cappella Sistina “ Rumäniens bekannt ist und durch das Fresko des „Jüngsten Gerichts“ und der lebendigen Farben, des Blau aus Voronet berühmt geworden ist. Typisches Mittagessen. Besuch des Klosters Moldovita, gekennzeich-net durch die gelb- rötliche Farbe. Hier gibt es die Gelegenheit, dass die Schwester Tatiana Sie in die Welt des ortodoxen Glaubens einführt. Am Nachmittag Besichtigung des Klosters Sucevita, das einzige Kloster, die wie eine Festung gebaut und durch eine gewaltige Außen-wand umgeben ist. Die dominierende Farbe ist das Grün. Anschließend kurzer Stopp beim Keramik-Zentrum Marginea. Unterkunft mit Abendessen und Übernachtung im Hotel in Gura Humorului oder Radauti.
7
Tag 7: Freitag, GURA HUMORULUI - BICAZ KLAMM - SIGHISOARA
Nach dem Frühstück verlassen Sie Bükovina und fahren in Richtung Westen. Unterwegs Besuch des Kloster Agapia, wo sich das Nonnenkloster ein großartiges Architekturdenkmal der mittleren Moldau, befindet. Fahrt weiter durch die Ostkarpaten und die Bicaz Klamm. So ankommt man am Roten See dass bezeichnet als “Mörderersee” ist. Es ist einer der schönste Tag auf Grund der wunderschönen Landschaft der Karpaten. Am Abend Unterkunft mit Übernachtung im Hotel in Sighisoara. Festliches Abendessen in der Geburtshaus von Dracu-la.
8
Tag 8: Samstag, SIGHISOARA - BIERTAN - BRASOV
Frühstück in Hotel. Vormittags Stadrundgang in Sighisoara (Schesburg), der schönsten mit-telalterlichen Burg Rumäniens und einzigartig in Süd-Osteuropa, weil der des größte Burg ist, der fast komplett bewohnt ist. Besichtigung des Stundenturms, der seinen Namen von der Uhr mit dem Figurenwerk, die die Stunden und Wochentage anzeigt, erhält. Das Bauwerk stammt aus dem 14. Jh. und beherbergt jetzt ein sehenswertes Museum. Anschließend Be-sichtigung von Berg Kirche mit den Schultreppen mit insgesamt 177 Stufen. Fahrt nach Bier-tan(Birthälm). Besichtigung der imposanten Kirchenburg Biertan. Diese hat drei Wehrmauern, drei Tore und sechs Türme. Der Hauptturm kann bestiegen werden, und bietet eine herrliche Aussicht. Im Burgbereich befindet sich außerdem eine spätgotische Kirche im Burgbereich. Weiterfahrt nach Brasov. Am Nachmittag Stadtrundgang in Brasov bekannt für Ihre “Sch-warze Kirche”, ein der grandiosen Gebäude Südeuropas. Es wird die Schwarzen Kirche besi-chtig, die im gotischen Stil im 14. Jh. gebaut wurde und dass mit den 119 orientalischen wert-volle Teppichsammlung aus Anatolien beeindruckt. Man kann auch das Rathausturm, heutige Tag ein wichtige Historisches Museum mit seinem Rathausplatz besichtigen. Besichtigung auch des Viertels Schei mit seiner orthodoxischen Kathedrale, die den walachischen, molda-vischen und gotischen Stil zusammenbringen und das Museum der ersten rumänischen Schule. Zeit zur freien Verfügung in Brasov. Unterkunft im Hotel in Brasov. Festliches Aben-dessen mit Folkloreprogramm und Weinkostprobe.
9
Tag 9: Sonntag, BRASOV - BRAN - SINAIA
Nach dem Frühstück Fahrt nach Bran, typische Dorf von Transsylvanien für Besichtigung des Schlossmuseums Bran, bekannt als Draculaschloss. Der Schloss wurde im 13. Jh. er-baut an der Grenze zwischen Siebenbürgen und Walachei. Zeit zur freien Verfügung. Weiter-fahrt nach Sinaia, die schönste Bergstadt Rumäniens, die als “ Perle der Karpaten ” bezeich-net ist. Ankunft und Besichtigung des Schloss Peles, das wertvollste Schloss Rumäniens. Es wurde von Karl von Hohenzollern am Ende des 19 Jh im neugotischen Stil gebaut. Die äußere Architektur des Schlosses erinnert an den bayerischen Schlössern. Im Inneren ist es sehr reizvoll. Es beeindruckt durch seine antischen Möbelstücke, Gewehrsammlung und wertvolle Vorhänge. Zeit zur freien Verfügung in Sinaia. Unterkunft mit Abendessen und Übernachtung im Hotel in Sinaia.
10
Tag 10: Montag, SINAIA - TULCEA
Frühstück im Hotel und Fahrt nach Tulcea in Richtung des Donaudeltas. Fahrt mit der Fähre über die Donau. Nachmittags besuch des Donnaudelta Museum. Am Abend Unterkunft in den Hotelzimmern. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
11
Tag 11: Dienstag, DONAU –DELTA
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Schiff ins Donaudelta. Eine ganztägige, lustige Fahrt durch das Donau –Delta steht am Programm. Heute ist Pause für Bus und Fahrer. Sie fahren durch den Hauptkanal Sulina bis zum Kanal der Meile 36 und von hier durch die alte Donau und das Pelikanreservat des Fortunasees zu besuchen. Tausende von Vögel leben im Delta, zahllose Zugvögel lassen sich nieder im Ried. Das Mittagessen erfolgt an Bord. Nachmittags Fahrt am Nebunu-See vorbei zurück nach Tulcea. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Tulcea.
12
Tag 12: Mittwoch, TULCEA - CONSTANTA - BUKAREST
Nach dem Frühstück, Fahrt nach Constanta, wichtige Hafenstadt am Schwarzen Meer mit Wurzeln aus der Zeit der Griechen, wenn als Tomis bekannt war. Besichtigung der Altstadt mit dem Historisches Museum wo kann man der Römische Mosaik bewundern und die Mo-schee eine der wenigen Gebäude dieser Art in Rumänien. Spaziergang entlang des Meeres wann Sie die berühmten Casino in Constanta bewundern können. Danach, Fahrt nach Buka-rest. Übernachtung im Hotel in Bucarest. Festliches Abendessen in einem historischen Braue-rei im Herzen der Hauptstadt.
13
Tag 13: Donnerstag,BUKAREST
Frühstück. Transfer zum Flughafen und Rückflug.
LEISTUNGEN:
· 12 Übernachtungen; 9 Abendessen im Hotel oder landestypisches Restaurant; 1 Abendes-sen mit Lagerfeuer und Weinverkostung; 1 festliches Abendessen mit Folkloreprogramm und Weinkostprobe; 1 Festliches Abendessen in einem historischen Brauerei im Herzen der Hauptstadt Bucarest; 1 Typisches Mittagessen in einem privaten Haus der Landwirte in Ma-ramures; 1 Typisches Abendessen in der Geburtshaus von Dracula; Ausflug mit der histori-schen Dampfeisenbahn und Mittagessen; Schifffahrt im Donaudelta inkl. Mittagessen an Bord; Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis flughaften Budapest · Hotels für diese Reise: Novotel**** oder Capitol****, Bukarest; Forum Continental****, Sibiu; Grand Hotel****, Cluj Napoca; Gradina Morii***/ Casa Iurca***, Sighetu Marmatiei; Castel Dra-cula***, Piatra Fantanele; Best Western Bucovina****, Gura Humorului/ oder Gerlads****, Radauti; Mercure****, Sighisoara; Ambient oder Kronwell****, Brasov; Palace****, Sinaia, Esplanade****, Tulcea;