0040-723 569706 office@toptravelromania.com
Top
 

Maramures, Moldauklöster und Siebenbürgen

Maramures, Moldauklöster und Siebenbürgen

per person

Höhepunke dieser Reise:

Hauptstadt BUKAREST • VISCRI • AZUGA -Sekt Verkostung • Peles Schloß • Schwarze Kirche von Brasov • Schäßburg • Hermannstadt • Typisches Mittagessen in einem privaten Haus der Landwirte in Viscri • Festliches Abendessen mit Folkloreprogramm und Weinkostprobe in Brasov • Abendessen in einem historischen Brauerei im Herzen der Hauptstadt

  • Departure
    Satu Mare/ Temeswar
  • Included
    Maramures, Moldauklöster und Siebenbürgen
    Deutschsprachige Reiselei-tung
    Mahlzeiten wie geplant
    4-Sterne-Hotel
    Führungen
    Bus verfügbar
  • Not Included
    Eingänge
    Flug und Flughafensteuern
    Flughafentransfers
    Versicherung
    Getränke zu den Mahlzeiten (Wenn nicht enthalten)
    Extra nicht erwähnt
1
Tag 1: BUDAPEST-SATU MARE-SIGHETU MARMATIEI
Ankunft an der rumänischen Grenze bei Petea. Empfang vom rumänischen Reiseleiter Wei-terfahrt nach sighted Marmatieie. Am Abend Unterkunft in den Hotelzimmern. Abendessen und Übernachtung.
2
Tag 3: KLÖSTERRUNDFAHRT
Nach dem Frühstück Fahrt nach Sapanza, einem der schönsten Dörfer des Kreises Maramu-res, bekannt für den „Lustigen Friedhof“ (Cimitirul Vesel), Symbol dieses Gebiets und für die bunten Teppiche aus Wolle, die von den Einwohnern des Dorfes selbst hergefertigt werden. Besichtigung der Kirchen Barsana, ein klösterliches Bauwerk mit der Holzkirche in ganz Süd-osteuropa und Ieud mit der ältesten Holzkirche. Das Gebiet beeindruckt auch durch das fachmännische Können der Einwohner in der Verarbeitung des Holzes, was man besonders gut in der Konstruktion der Häuser und der Tore bemerken kann. Typisches Mittagessen in einem privaten Haus der Landwirte in Ieud. Weiterfahrt nach Piatra Fantanele. Abends Unter-kunft in gebuchten Zimmern am Burg Pass im 3 sterne hotel Schloss Dracula. Abendessen mit Lagerfeuer und Weinverkostung. Wer wagt, kann die Gruft besuchen, wo der Graf wartet.
3
Tag 4: GURA HUMORULUI/RADAUTI - PIATRA NEAMT - SIGHISOARA
Frühstück im Hotel und Fahrt nach Sighisoara. Unterwegs Besuch des meist wichtigsten Klosters Moldawiens. Spät morgens Besuch des Klosters Neamt, gebaut in moldawischen Styl und nur innerlich gemahlt. Mit der Zeit hat es sich in ein wichtiges Zentrum der Kulturver-breitung entwickelt und die Mönche haben auch das Schrift hier verbreitet was heutzutage in dem Museum des Klosters noch bewundert sein kann. Weiterfahrt nach Agapia, wo sich das Nonnenkloster ein großartiges Architekturdenkmal der mittleren Moldau, befindet. Danach geht die Fahrt weiter durch die Ostkarpaten und die Bicaz Klamm. So ankommt man am Ro-ten See dass bezeichnet als “Mörderersee” ist. Von hier wird das Szeklerland durchquert bis hinein in Siebenbürgen. Es ist einer der schönste Tag auf Grund der wunderschönen Landschaft der Karpaten. Am späten Nachmittags Ankunft in Sighisoara, die schönste mitte-lalterliche Stadt Rumäniens dessen historischen Zentrum sich als öffentliches Museum sich vorstellt. Unterkunft mit Abendessen und Übernachtung im Hotel in Sighisoara.
4
Tag 5: SIGHISOARA - BIERTAN - SIBIU
Frühstück im Hotel in Sighisoara. Besichtigung des Stundenturms, der seinen Namen von der Uhr mit dem Figurenwerk, die die Stunden und Wochentage anzeigt, erhält. Das Bauwerk stammt aus dem 14. Jh. und beherbergt jetzt ein sehenswertes Museum. Anschließend Be-sichtigung von Berg Kirche mit den Schultreppen mit insgesamt 172 Stufen. Fahrt Richtung Sibiu, Anhalt in dem Biertan Dorf. Besuch der Kirche die denselben Namen trägt, beeindru-ckend für: das Fortifizierungssystem, Zimmer des Geschiedenen, Größe die die Kirsche mit einem Schloss im Zusammenhang bringt. Am späten Nachmittag Ankunft in Sibiu auch unter dem Namen Hermannstadt bekannt. Stadtrundfahrt mit Besichtigung der orthodoxen Kathed-rale, wichtiges Beispiel der neobyzantinischen Architektur, des kleinen Rings mit der Lügen-brücke und der evangelischen Kirche die im XIV. Jahrhundert im gotischen Stil erricht wurde und die größte Orgl im Rumänien besitzt. Weiterhin kann man auch die Grösse Markt besich-tigen mit dem merkwürdigen „Augen die dich verfolgen“. Unterkunft im Hotel in Sibiu. Festli-ches Abendessen in einem privaten Haus der Landwirte in Sibiel mit Folklorprogramm
5
Tag 6: SIBIU - HUNEDOARA - TEMESWAR
Frühstück im Hotel und Abfahrt nach Hunedoara, die Stadt des Stahls , berühmt für die Cor-vinestilor Schloss, eines der wichtigsten Beispiele der zivilen gotischen Architektur im östli-chen Europa. Besichtigung des Schlosses welches von Iancu de Hunedoara und von seinem Sohn Mathias Corvinus gebaut wurde. Weiterfahrt nach Timisoara. Am späten Nachmittag Besichtigung der Stadt Timisoara. Man kann die wunderschöne orthodoxe Kathedrale be-wundern, die während der Herrschaft des letzten rumänischen Königs Mihael, im neobyzanti-nische Stil gebaut wurde, den Libertatii und den wunderschöne Unirii Marktplatz und das ba-rocke Schloss. Übernachtung in Hotel in Timisoara. Abendessen in einem typischen Restau-rant in Temeswar.
6
Tag 7: TEMESWAR - Heimat
Frühstück im Hotel und Abfahrt Richtung der ungarische Grenze. Abschieden vom Reiselei-ter und beginn der Heimereise.
 
LEISTUNGEN:
· 6 Übernachtungen; 4 Abendessen im Hotel oder landestypisches Restaurant; 1 festliches Abendessen mit Folkloreprogramm; 1 Typisches Mittagessen in einem privaten Haus der Landwirte in Maramures; 1 Typisches Mittagessen bei die Klöster; 1 festliches Abendessen in dem Privathaus einer Bauernfamilie in Sibiel dorf ; Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis ru-mänische Grenze · Hotels für diese Reise: Gradina Morii***, Sighetu Marmatiei; Castel Dracula***, Piatra Fan-tanele; Best Western Bucovina****, Gura Humorului oder Gerald´s****, Radauti; Cavaler****, Sighisoara; Forum Continental****, Sibiu; Timisoara****, Timisoara